Gringo! - Online Reiseführer für Südamerika und Mittelamerika
Herzlich willkommen!

Willkommen bei Gringo!, dem Online-Reiseführer für Südamerika, Mittelamerika und die Karibik!


Die Idee

Mein Ziel besteht darin, eine Plattform zu entwickeln, auf der sich Reisende in Lateinamerika mit aktuellen Informationen untereinander austauschen können. Das Prinzip ähnelt dabei einem Reiseführer, mit dem Unterschied, dass dieser virtuelle Reiseführer von jedem Benutzer verändert und verbessert werden kann. Die Idee wird mit Hilfe von zwei verschiedenen Systemen umgesetzt werden. Zum einen wird es ein Wiki geben, das von jedem Besucher mit Inhalten gefüllt werden kann und zum anderen ein Forum, auf dem sich Reisende informieren und gegenseitig helfen können. Abgesehen von denjenigen, die sich im Moment in Lateinamerika aufhalten, sind die Inhalte sicherlich auch für Leute interessant, die noch am Planen ihrer Reise sind oder auch für Menschen, die bereits durch Lateinamerika gereist sind.

Vorteile

Die Vorteile gegenüber einem normalen Reiseführer aus der Buchhandlung sind vielfältig. Ein Online-Reiseführer ist z.B. viel aktueller, da es praktisch minütliche Updates geben kann.
Ein weiterer Vorteil, den das Internet naturgemäß mit sich bringt, ist die Ortsungebundenheit. Das bedeutet, dass du von jedem Ort der Welt auf alle Informationen zugreifen kannst. Eine Internetverbindung ist natürlich die Voraussetzung, aber heutzutage gibt es ja selbst im tiefsten Amazonasdschungel schon Internetcafés. Ein vom Regen durchweichter Reiseführer gehört damit der Vergangenheit an. Gringo! ist, wie schon erwähnt, interaktiv. Im Forum kannst du in Zukunft mit anderen Reisenden Kontakt aufnehmen und dich zum gemeinsamen Reisen verabreden oder Erfahrungen austauschen. Im Wiki kannst du bald interessante Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken oder sogar aktiv mitmachen, weitere Informationen hinzufügen und bestehende Artikel ergänzen.

Gringo? Wer oder was ist überhaupt ein "Gringo"?

Weil ich die Frage schon öfters gestellt bekommen habe, gibt es hier eine kurze Antwort:
Wenn du bereits in einem lateinamerikanischen Land warst, dann kennst du mit ziemlicher Sicherheit die Antwort. "Gringo" sagt man zu Leuten mit hellhäutigem, europäischem Gesicht. Üblicherweise sind das Europäer oder Nordamerikaner. Aber auch hellhäutige Peruaner werden z.B. so genannt. Mexiko ist eine Ausnahme. Dort ist mit "Gringo" meistens eine Person aus den USA gemeint. Die weibliche Form von "Gringo" gibt es übrigens auch. Sie lautet "Gringa". Das Wort wird meistens neutral benutzt. Ich würde es grob mit "Fremdling" übersetzen, also jemand der einfach anders aussieht als die einheimische Bevölkerung. Ich selbst wurde in Südamerika oft auch als "Gringito" bezeichnet. "Gringito" ist der Diminuitiv, also die verniedlichte Form von „Gringo“. Ich habe das Wort nie als Beschimpfung empfunden und verbinde mit dem Wort nur gute Erfahrungen. Der Grund, warum ich den Begriff als Titel für diese Webseite gewählt habe ist, weil er genau das Thema dieser Webseite wiederspiegelt: Europäischer Reisender in Lateinamerika!

Wann gibt es etwas zu sehen?

Eine Menge an Funktionen ist bereits in Entwicklung, aber es wird noch einige Wochen in Anspruch nehmen um alles so zu realisieren, wie ich mir das vorstelle. Bis dahin hast du die Möglichkeit, dich für den Newsletter zu anzumelden. Du wirst dann von mir benachrichtigt, sobald die Webseite fertiggestellt ist und veröffentlich wird. Die Anmeldung für den Newsletter findest du auf der rechten oberen Seite.

Pläne für die Zukunft

Angefangen habe ich mit dieser Webseite im September 2008. Jetzt, mehr als zwei Jahre später, habe ich viel geplant aber wenig umgesetzt. Und für die Zukunft ist bereits noch viel mehr geplant. Unter anderem eine Bildergalerie, persönliche Reiseblogs und wie schon erwähnt ein Forum und ein Wiki. Zuerst wird wohl eine abgespeckte Version veröffentlicht, die lediglich aus dem Forum, dem Wiki und einem kleinen Artikelsystem besteht.

Mitmachen

Damit dieses Projekt ein Erfolg wird, bin auf deine Hilfe angewiesen. Bisher bin ich mit meiner Idee ganz alleine. Ich würde mich riesig über ein paar helfende Hände freuen, denn es gibt eine Menge zu tun. Melde dich einfach bei mir, wenn du Lust hast mitzumachen!

Feedback

Ich freue mich über Feedback jeglicher Art. Hast du Anmerkungen, Ideen oder Kritik, dann schicke mir eine E-Mail an Schutz vor Spam oder schreib mir eine Nachricht auf Facebook.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit zum Lesen genommen hast! Ich würde mich freuen, dich in Zukunft als Mitglied bei Gringo! begrüßen zu dürfen.

Hasta luego,
Vorteile
Die Vorteile gegenüber einem normalen Reiseführer sind Folgende:
  • Aktuell - Tägliche Updates
  • Kostenlos - Einfach anmelden und loslegen
  • Ortsungebunden - Überall verfügbar und dank Druckfunktion auch offline benutzbar.
  • Interaktiv - In der Community triffst du auf andere Reisende, kannst dich zum gemeinsamen Reisen verabreden und Erfahrungen austauschen.
  • Unabhängig - Gringo! ist unbestechlich. Wer hier eine gute Bewertung will, muss auch wirklich gut sein.
  • Vergünstigungen - Gutscheine für Hostels, Restaurants und Sprachkurse. (demnächst)
  • Werbefrei - Werbung gibts bei uns nicht. Alle redaktionellen Inhalte werden von uns und natürlich auch von euch ganz genau geprüft.
Die Idee
Das Ziel ist, eine Platform zu erstellen auf der sich Reisende mit aktuellen Informationen untereinander austauschen können.

Das Prinzip ähnelt dabei einem Reiseführer, mit dem Unterschied, dass dieser virtuelle Reiseführer von jedem Benutzer verändert und verbessert werden kann.

Bis jetzt beschränkt sich diese Vorstellung noch auf ein kleines Forum und ein spärliches Wiki. Ich bin aber zuversichtlich, dass im Laufe der Zeit noch viele weitere Funktionen hinzukommen werden!